24 jahre ist Mutti #3 alt und bereits zum zweiten Mal Mutter geworden. Nachdem sie vor 3 Jahren einen Jungen zur Welt gebracht hat, folgte dieses Jahr ein kleines Mädchen. Sie war zwar geplant, dennoch wurde sie nicht so früh erwartet.

Nachdem die Periode 3 Tage überfällig war, hat Mutti #3 im Beisein ihres Freund die vielen Schwangerschaftstests gemacht. Die Freude war groß. In der 8. Woche wurde die Schwangerschaft offiziell durch den Frauenarzt bestätigt.

Die Familie hat ab der 10. Woche nach und nach von der Schwangerschaft mitbekommen, da es leider immer wieder zu Blutungen kam, die zuletzt im Krankenhaus endeten. Es bildete sich ein großes Hämatom, welches erst in der 17. Woche ganz verschwunden war. Bis dahin musste Mami #3 viel liegen. Dazu kam noch ziemlich lange Übelkeit, sodass die Schwangerschaft weniger schön verlief.

Der eigentliche Entbindungstermin war der 23.03.2016, dennoch ließ die kleine Maus sich alle Zeit der Welt, während ihre Mami schon Tage zuvor immer wieder heftige Wehen verspürte. Am 26.03.2016 wurde angefangen, die Geburt einzuleiten. Ihre beste Freundin begleitete sie. Nach 53 Stunden, wovon 9 Stunden die tatsächliche Geburt dauerten, kam am 28.03.2016 ein gesundes, 51 cm langes und 3.100 g schweres Mädchen zur Welt. Leider kam es dabei zu einem Dammriss I° und einem Labienriss.

Trotz großem Sohn ist der Alltag mit zwei Kindern deutlich stressfreier und entspannter.

Dennoch ist Mutti #3 noch deutlich angeschlagen von der Geburt, da zu allem Überfluss auch noch kurz vorher die Krebswerte der Gebärmutter erhöht waren und es noch immer sind. Somit muss sie sich derzeit regelmäßig beim Arzt vorstellen.

Es sind keine weiteren Kinder geplant.

Von 61 kg auf 82 kg und zurück auf 62 kg innerhalb weniger Wochen ist beneidenswert!

Mutti #3, danke für deine Geschichte! 😘

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s