28 Jahre ist Mutti #7 alt und hat von der Schwangerschaft noch vor der 5. Woche erfahren. Erste Anzeichen waren Müdigkeit, Schlappheit, Übelkeit und Appetitlosigkeit. Als sie ihrem Freund die frohe Botschaft überbracht, war er geschockt und dennoch hat er sich sehr gefreut. Sofort hat Mutti #7 ihre Eltern informiert, die es vermutlich an der Stimmenlage sofort gewusst haben. Nachdem der Frauenarzt 2 Wochen später die Schwangerschaft offiziell bestätigte, wurden die Schwiegereltern eingeweiht.

Die Schwangerschaft verlief super und ohne weitere Probleme.

Ihr Sohn sollte laut Frauenarzt am 16.02.2016 zur Welt kommen. Dieser machte sich aber schon am 05.02.2016 auf den Weg. Im Beisein ihres tapferen Freundes brachte Mami #7 12 Stunden nach Einsetzen der Wehen, verbunden mit einem Dammschnitt und das Einsetzen der Saugglocke, einen 54 cm langen und 3.220 g schweren Sterngucker zur Welt.

Der Alltag richtet sich nun voll und ganz nach dem Kind. Etwas liegen lassen oder etwas Festes planen, musste sie erst lernen. Jetzt, nach 7 Monaten, sei der Haushalt aber wieder durchorganisiert.

Unter der Woche ist sie 24 Stunden Mutter. Wenn sie aber „kindfrei“ unterwegs ist, ist sie ganz die Alte und genießt diese Stunden.

Da ihr Sohn so pflegeleicht ist, wird vermutlich kein weiteres Kind folgen.

Zugenommen hatte sie 16 Kilo, die sie aber schon wieder verloren hat.

Vielen Dank Mutti #7

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s