Ganz klar bin ich für eine Impfpflicht! Warum sollte ich in ständiger Sorge leben, dass mein Sohn ernsthaft erkranken könnte, wenn ich es doch mit einer Impfung verhindern könnte?!

Es ist für mich nicht nachvollziehbar, dass ausgerechnet die super modernen Mamis sich immer wieder gegen das Impfen ihrer Kinder entscheiden. Sie selbst, vermutlich ebenso um die 30 Jahre, wurden mit Sicherheit alle als Kinder geimpft. Da gab es zum Glück noch kein Internet, worin das Thema Impfen so durch den Dreck gezogen wird, wie heute. Wenn der Arzt zu den Eltern sagte, dass geimpft werden sollte, dann wurde geimpft. Man hat sich auf die Meinung des Arztes verlassen und fertig.

Was möchte die Supermama denn ihrem Kind antworten, wenn es mit Masern im Gesicht vor ihr steht und fragt: „Mama, warum tut das so weh? Warum seh ich so komisch aus?“ Stell dich nicht so an?! Du siehst schick aus?!

Bei Wundstarrkrampf: Entspann dich mal?!

Bei Diphterie: Atme mal schön durch?!

Ich möchte das nicht all zu lustig herüberbringen. Aber selbst wenn die Supermama sagt, dass alles gut wird, ist ihr Kind vielleicht dem Tode schon näher, als es noch im Leben steht. Es kann, aber muss nicht gut werden. Das kann euch niemand versprechen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s