Mutti #10 ist 30 Jahre alt und wusste in der 8. Woche von ihrer geplanten Schwangerschaft. Anzeichen waren das typische Brustspannen und Morgenübelkeit. Ihr Mann hat sich total gefreut. Ebenso ihre Familie, die noch am selben Tag informiert wurde. Die Familie ihres Mannes bekam 2 Wochen später Bescheid.

Bis zur Mitte des 4. Monats war Übelkeit mit Übergeben angesagt. Wegen Cytomegalie gab es außerdem ein Berufsverbot. Da Mutti #10 eigentlich Bauchschläferin ist, kam es immer wieder zu schlaflosen Nächten. Außerdem machten ihr Wadenkrämpfe zu schaffen, sodass sie des Öfteren nachts umher wandern musste. Abgesehen von all diesen Dingen verlief die Schwangerschaft komplikationsfrei. Sie fieberte dem für den 05.02.2016 geplanten Kaiserschnitt (aufgrund der Beckenendlage) entgegen und verfiel dem Nestbautrieb.

Da die Fruchtblase am 20.01.2016 um 7 Uhr bereits platzte, musste der Kaiserschnitt früher als geplant vorgenommen werden. Um 11 Uhr war die Kleine mit 48 cm und 2.570 g da. Der Papa war mit dabei.

Der Alltag wird als komplett anders beschrieben,  da sich alles nach dem Baby richtet. Außerdem empfindet sie die Abhängigkeit als schwierig, da sie noch immer voll stillt. Dennoch würde sie mit niemandem tauschen wollen. Es bedarf nur einem Lächeln ihres Babys und die Welt ist wieder in Ordnung.

Sie selber sei viel entspannter und positiver, seitdem sie Mutter ist. Manchmal frage sie sich, wie sie es schafft, mit so wenig Schlaf auszukommen. Die Antwort auf ihre Frage war in ihrem Bauch und das gibt ihr die alltägliche Kraft.

Es sollen noch „gaaaanz viele kleine Babys“ folgen.

Zugenommen hatte Mutti #10 9 Kilo, die sie schon wieder verloren hat.

Vielen Dank!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s