Bei einer Erkältung gibt es doch nichts besseres, als ein kräftigendes Süppchen. Wir haben eigentlich immer eins eingefroren auf Vorrat. Da es mich nun mit Hals- und Ohrenschmerzen erwischt hat, gab es Kohlsuppe. Sie besteht aus 5 Litern Wasser, 3 Hähnchenkeulen, 1/2 Weißkohl, einigen Möhren und Petersilie. Alles wird im Topf mit etwas Sellerie solange gekocht, bis die Schenkel gar sind. Im Anschluss werden die Schenkel gehäutet (die Katzen danken) und landen kleingerupft wieder im Topf. Mit Salz und Pfeffer abgeschmecken, Sellerie herausfischen. Fertig und lecker!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s