Da ich immer noch bzw. immer wieder Gläschen herumfliegen habe, war ich auf der Suche nach einer lustigen, bunten und effektiven Idee, womit Nico irgendwann zu gegebener Zeit spielen kann.

Heraus kam das „Namens-Schüttel-Glas“ 



Dafür habe ich benötigt:

4 Gläschen (=4 Buchstaben)

Glyzerin 

Destilliertes Wasser 

Gitter / Perlen

Papier

Laminiergerät

Heißklebepistole

Zuerst habe ich aus buntem Papier die Buchstaben ausgeschnitten und anschließend laminiert.

Dann ging es an das Befüllen der abgekochten Gläser . Die Mischung aus destilliertem Wasser und Glyzerin sollte 1:1 betragen, damit die Deko durch das Wasser gleiten kann.

Anschließend habe ich die Deckel mit einer Heißklebepistole zugeklebt.

Nun kann fleißig geschüttelt und die Gläschen richtig angeordnet werden.

Natürlich ist diese Idee für kurze Namen besser geeignet, als für eine Kimberly-Schantalle-Josephine 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s