Die einen haben sie geliebt, die anderen haben sie gehasst: Freundschaftsbücher.

Ich durfte eine ganz neue Art eines Freundschaftsbuches unter die Lupe nehmen: Das Buch der Freunde.

Dieses Buch stellt eine Ode an die Freundschaft zwischen erwachsenen Kindern dar.

In der Präambel des Buches wird einem vor Augen gehalten, wie wenig man offline mit dem gemeinsam Erlebten konfrontiert wird. Mit dem Ausfüllen eines solchen Freundschaftsbuches soll man sich auf nostalgische Art und Weise wieder näher kommen.

Die Macher dieses Buches beabsichtigen Berührungen. Streifzüge durch die gemeinsame Vergangenheit zweier Menschen.

Auch dabei: Ein Lederband, was als Freundschaftsband fungieren soll. Auch dies ist fast in Vergessenheit geraten. Jeder, der sich im Buch verewigt hat, darf ein Stück Freundschaftsband sein Eigen nennen. Man bekommt das Buch aber auch in einer veganen Variante.

Im schicken A4 Format und mit Stoff überzogenem Hardcover macht das Buch ordentlich etwas her.

Dem Team Yllnora, Valentin, Simon und Joppe ist dieses Buch wirklich gut gelungen. Es ist genau das Richtige, um in der Clique mal wieder etwas Nostalgie aufkommen zu lassen. 

Genauso gut könnte ich es mir als Zusatz zu einem Gästebuch auf einer Feier, wie z. B. einer Hochzeit vorstellen. Aber Achtung: Bei mehr als 15 Gästen müssen entsprechend mehr Bücher ran 😉

Ihr könnt das Buch der Freunde für 20,00 Euro hier erwerben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s